Ein kleines Plus an lebensfreude

Aktiv im Pflegeheim

Fröhliche Abwechslung im Heim-Alltag

Besuchsdienst im Pflegeheim:

An den monatlichen Kaffeenachmittagen bringt unser ehrenamtliches Team mit Singen und Spielen fröhliche Abwechslung in den Heimalltag.

Auch die sonstigen persönlichen Besuche und Gespräche, manchmal verbunden mit einem kleinen Spaziergang, sind uns immer sehr wichtig.

Ihre Ansprechpartnerin:

Irene Heymann

Telefon: 07181 76383

Adresse & Öffnungszeiten unseres Büros:

Kronenbergele 3, 73650 Winterbach,
Telefon: 07181 9695130 / Mobil: 0176 433 486 84
Montag & Mittwoch 9:00 – 10:00 Uhr, Freitag: 9:00 – 11:00 Uhr

Irene Heymann

Rückblick

Veranstaltungen im Pflegeheim

Schlager und Oldies im Pflegeheim

Am 20.7.2022 konnten wir Monika Seibold aus Remshalden für eine Veranstaltung im Pflegeheim engagieren und hatten einen schönen Nachmittag mit viel Musik und guter Laune.

Die Veranstaltung wurde wegen der Hitze an den Teich am Pflegeheim verlegt. Mit ihrer ganz besonderen Stimme legte Monika Seibold das Gefühl von Freude und Liebe in die Worte der Melodie. Sie nahm die Bewohner mit auf eine Reise in die Schlagerwelt und Oldies welche die Bewohner von früher kannten Es machte einfach Spaß dabei zu sein und die Bewohner sangen begeistert mit und auch das Tanzbein wurde geschwungen.

Frau Seibold ließ es sich nicht nehmen und sang noch 3 Zugaben, Lieder die sich die Bewohner wünschten.

Es war wieder einmal ein gelunger Nachmittag für alle Bewohner.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Emrich und ihr Team vom Pflegeheim die es möglich machen solche Nachmittage zu veranstalten.

Drehorgelduo Gögler zu Gast im Pflegeheim

Bei herrlichem Sonnenschein und im wunderschönen Garten des Pflegeheims unterhielten das Drehorgelduo Rosi und Frithjof Grögler aus Renningen die Bewohner mit einem unterhaltsamen Programm.

Schwungvoll dreht Herr Grögler an der Kurbel des Leierkastens und trällert gemeinsam mit seiner Frau Liedtexte dazu. Lieder wie mein kleiner grüner Kaktus, Spätzleslied, im schönsten Wiesengrunde oder auf der Schwäbschen Eisenbahne und noch mehr wurden an diesem Nachmittag gemeinsam mit den Bewohnern gesungen. Es war eine Freude zu sehen, wie die Bewohner sich an diesen Liedern erfreuten und sich an frühere Zeiten zurück erinnerten.

Da es sehr heiss war, hat das Pflegeheimteam uns mit einem Eistee überrascht.

Vielen Dank an das Pflegeheim für die tolle Unterstützung.

Frühlingserwachen im Pflegeheim

Nachdem wir vor 2 Wochen die Bewohner der Wohngruppe 1 und 2 zu einem fröhlichen Faschingsnachmittag mit Herrn Halm eingeladen haben , konnten wir Herrn Halm „DIE STIMME MIT HERZ“ein zweites Mal für eine weitere Veranstaltung buchen.

Dieses mal konnten sich die Bewohner der Wohngruppe 3 und 4 an diesem Nachmittag erfreuen. Coronabedingt haben wir wieder zwei getrennte Aufführungen, einmal für die Wohngruppe 3 und dann für die Wohngruppe 4 veranstaltet.

Im Sturm erobert hat Herr Halm die Herzen der Bewohner. So sang er Lieder aus den 20er genauso wie die 6oer und 70er Jahren, Volksliedgut oder auch Operrettenstücke.

Es wurde mitgesungen und mitgeklascht, dass es eine helle Freude war.

Ein wunderschöner Nachmittag , an dem sich die Bewohner und Mitarbeiter des Hauses noch lange erinnern und davon schwärmen werden.

Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter des Pflegeheimes für die Unterstützung.

Fasching im Pflegeheim

Willkommene Abwechslung war unsere diesjährige Faschingsfeier im Pflegeheim. Dabei begeisterte Martin Halm – die Stimme mit Herz – die Bewohner mit bekannten Schlagern und Oldies. Es wurde geschunkelt und mitgesungen.

Coronabedingt haben wir die Veranstaltung an diesem Nachmittag zweimal aufgeführt einmal für die Wohngruppe 1 und danach für die Wohngruppe 2.

Unser Dank gilt Herrn Halm, der für die gute Laune sorgte und dem Pflegepersonal fürs Mithelfen und Mitschunkeln.

Die nächste Veranstaltung findet am 16. März wieder mit Herrn Halm statt und dann für die Bewohner der Wohngruppe 3 und 4. Herr Halm wird an diesem Nachmittag den Frühling mit seinen Liedern einläuten.

Oldies, Volksmusik und Operettenmusik

Bei strahlendem Sonnenschein war Alleinunterhalter Klaus Wäspy aus Nürtingen mit seinem Akkordeon zu Gast bei uns im Pflegeheim. Die Bewohner saßen auf den Balkonen und im Untergeschoss bei geöffneten Fenstern. Für alle gut hörbar sang Herr Wäspy live Oldies, Volksmusik und Operettenmusik. Wie immer begeisterte er uns und es wurde kräftig geklatscht und sogar getanzt.

Herr Wäspy erfüllte auch musikalische Wünsche wie z.B. Lilli Marlen, was ein Ehepaar an ein gemeinsames, früheres Erlebnis erinnerte. Der Nachmittag endete mit dem Lied „Im schönsten Wiesengrunde“.

Vielen herzlichen Dank für die finanzelle Unterstützung durch den „Freundeskreis Pflegeheim“.

Schlager und Oldies im Garten

Unter den großen, schattigen Bäumen waren an diesem Nachmittag Schlager und Oldies von den 50igern bis zu den neuesten Paryhits angesagt. Monika Seibold und ihr Mann nahmen die Bewohner fröhlich und unterhaltsam mit auf eine stimmungsvolle Reise in die Schlagerwelt.

Auf den Emporen und den Gängen wurde fleissig mitgeklatscht. Es war ein toller und kurzweiliger Nachmittag mit den beiden Künstlern aus Remshalden.

Ein Liedernachmittag im Pflegeheim

Bereits zum zweiten Mal konnten wir, unter Einhaltung der Schutz-und Hygienekonzepte, einen unterhaltsamen Nachmittag für die Bewohner des Pflegeheims veranstalten. Die Veranstaltung fand dieses Mal im wunderschönen Garten im Innenraum statt.

Sascha Seiband aus Heubach präsentierte uns mit seinem Akkordeon zahlreiche bekannte Lieder, von der Polka bis zu Volksliedern oder Schlager. Durch die geöffneten Fenster konnten die Bewohner tatkräftig mitsingen und mitklatschen. Für sie war es ein tolles Erlebnis und eine kleine Ablenkung in dieser schwierigen Zeit.

Es war bestimmt nicht der letzte Auftritt von Sascha Seiband in unserem Pflegeheim.

Abwechslung im Pflegeheim

Wir haben uns überlegt, wie wir trotz der Coronakrise den Bewohnern eine kleine Freude bereiten können. Kurz entschlossen haben wir einfach die Veranstaltung nach draußen an den Teich vor dem Pflegeheim verlegt.

Es wurde gesungen, geklascht und gewunken, dass es eine Freude war. Endlich gab es wieder etwas Abwechslung für die Bewohner.

Die Bewohner saßen mit gebührendem Abstand im Aussenhof sowie auf dem Balkon und konnten die Veranstaltung so miterleben. Klaus Wäspy, ein Alleinunterhalter aus Nürtingen, spielte mit seinem Akkordeon und sang für alle gut hörbar, altbekannte Lieder u. a. Volkslieder, Schlager und Operettenmusik. Die Bewohner bekamen Liedblätter ausgehändigt und konnten so die Lieder alle mitsingen.

Fasching im Pflegeheim

Es war wieder einmal so weit, wir feierten mit den Bewohnern sowie Gästen Fasching im Pflegeheim. Die Tische waren mit bunten Tulpen sowie Luftschlangen faschingsmäßig dekoriert.

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen der Helferinnen, spielten die AWO Hausmusikanten mit einem bunten Faschingspotpourrie auf. Es wurde gesungen, geschunkelt, getanzt und die Polonaise wurde selbstverständlich nicht vergessen.

Dann kam eine Bauchtänzerin zu ihrem Auftritt und die Gäste freuten sich an diesem nicht alltäglichen Tanz.

Es war wieder einmal ein gelungener Nachmittag, welcher etwas Abwechslung in den Alltag der Bewohner brachte.

Eröffnung des Speisesaals

Im Oktober 2019 feierten wir die Eröffnung des Speisesaals nach dem Umbau des Pflegeheimes.

Die Bewohner und die Nachbarschaftshilfe freuten sich schon lange darauf, endlich wieder den Speissaal für Veranstaltungen nutzen zu können Deshalb haben wir ein Herbstfest zur Eröffnung veranstaltet. Der Speisesaal war voll besetzt mit den Bewohnern und vielen Gästen von aussen. Die Tische waren herbstlich dekoriert. Es gab Kaffee, Wein, Salz und Zwiebelkuchen.

Alleinunterhalter Klaus Wäspy erfreute die Gäste mit seinem Akkordeon und Lifegesang. Wer Herr Wäspy kennt, weiß mit wieviel Herzblut er bei der Sache ist, ob Walzer, Volkslieder, Polkas usw alles wurde von ihm gespielt und die Bewohner und Gäste sangen und klatschten begeistert mit. Auch das Tanzbein wurde geschwungen. Es war ein rundhum gelungener Nachmittag zur Freude aller Gäste.

Dieser Nachmittag wurde finanziell unterstützt vom Freundeskreis Pflegeheim. Herzlichen Dank dafür.

Sommerfest im Pflegeheim

Bei strahlendem Sonnenschein feierten wir wieder unser Sommerfest im wunderschön angelegten Garten im Innenraum des Pflegeheims. Das Sommerfest ist der Höhepunkt unserer Aktivitäten im Pflegeheim.

Die Tische waren mit weißen Tischdecken und gelben Sonnenblumen gedeckt. Wir hatten wieder einmal volles Haus, alle Plätze waren besetzt.

Unsere Kuchentafel konnte sich wieder einmal sehen lassen. Alle Kuchen waren selbstgebacken. Helferinnen der Besuchsgruppe 1 und 2 bewirteten die Bewohner und Gäste mit Kaffee und Kuchen. Dann gab es zu unserer aller Überraschung noch eine Früchtebowle, gespendet von einem FSL Betreuer, bei dieser Hitze eine tolle Geste.

Dann kam Herr Wäspy aus Nürtingen mit seinem Akkordeon zum Zuge und begeisterte wieder die Bewohner und Gäste mit seinen Liedern. Von Volksliedern, Operettenlieder, Schunkelliedern war wieder alles dabei und alle machten begeistert, ob mit den Händen zum Himmel und beim Schunkeln, Gymnastik spielerisch, getanzt wurde selbstverständlich auch.
Nach einigen Zugaben wurde Herr Wäspy mit großen Applaus verabschiedet und wir hoffen alle wieder auf ein nächstes Mal!

Ganz herzlichen Dank an alle Helferinnen und dem Pflegeheim die zum Gelingen beigetragen haben.

Eine musikalische Reise mit Martin Halm

Im Frühjahr 2018 war Martin Halm, die Stimme mit Herz im Pflegeheim zu Gast. Mit den Bewohnern ging es auf eine musikalische Weltreise. Mit bekannten Schlagern wie, Du kannst nicht immer 17 sein, die Capri Fischer, das Wolgalied und nicht zu vergessen, der kleine Gardeoffizier, hatte sich der Sänger innerhalb kürzester Zeit in die Herzen der Bewohner sowie den Gästen gesungen.

Es wurde geschunkelt, mitgesungen und auch getanzt. So mancher hat ein paar Tränen vergossen. Zwischen den Liedern konnt ein bisschen geplauscht werden und der eine oder andere Liederwunsch wurde erfüllt. Vier Geburstagkinder wurden mit einem Ständchen geehrt. Durch seine offene Art ist Herr Halm sehr gut bei den Bewohnern angekommen. Der Auftritt hat nicht auf der Bühne stattgefunden. Martin Halm ist während des Singes durch die Reihen gelaufen und hat sich zu den Bewohnern gesetzt. Ein richtiger Star zum Anfassen. Die musikalische Reise durch die Welt ging viel zu schnell vorbei. Als Herr Halm sich verabschiedete, applaudierten die Bewohner und gingen mit strahlenden Gesichter in ihre Zimmer und freuen sich auf den nächsten Besuch von der Stimme mit Herz. Selbstverständlich gab es selbstgebackenen Kuchen der Helferinnen von der Nachbarschafthilfe.

Dieser Nachmittag wurde finanziell vom Freundeskreis Pflegeheim unterstützt.

Kaffeenachmittag mit Bauchtanzgruppe ELHAM

Ein Kaffeenachmittag der besonderen Art haben wir den Bewohnern im Pflegeheim bereitet.

Die Awo Hausmusikanten unter der Leitung von Frau Ebert eröffneten den Nachmittag mit flotter Musik für die Bewohner mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen auf den die Bewohner immer warten.

Nach dem Kaffee hatten wir die Bauchtanzgruppe ELHAM zu Gast. Es sind fuenf Frauen die sich zuammengeschlossen haben um Orientalische Tänze zu tanzen. Mit viel Schwung wirbelten die Tänzerinen zu der orientalischen Musik, mit ihren bunten Kleidern durch den Kobylnik Saal und erfreuten die Bewohner, besonders die Herren waren von den Tänzerinnen angetan.

Eine halbe Stunde tanzten die Frauen mit einer Begeisterung und bekamen von den Bewohnern einen Riesen Applaus,Nach dieser Aufführung spielten nochmals die Awo Hausmusikanten und die Bewohner sangen begeistert mit. Zum Schluss sangen wir wie immer das Lied KEIN SCHÖNER LAND.

Dieser besondere Kaffeenachmittag wird den Bewohnern lange in Erinnerung bleiben. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für diesen gelungenen Nachmittag.

Kaffeenachmittag im Pflegeheim

Die Besuchsgruppe 1 bereitete den Bewohnern wieder einen unterhaltsamen Nachmittag mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Der Jahreszeit entsprechend wurden die Tische mit Rosen dekoriert.